Ein ungenutzter Vertragsarztsitz verfällt

29 Nov 07
Der Fall: Zwei Augenärzte waren bis zum 30.09.1999 zusammen in einer Gemeinschaftspraxis tätig. Zu diesem Datum schied einer der Ärzte aus der Praxis aus. Der Gesellschaftsvertrag enthielt die Verpflichtung, bei Ausscheiden ...

Strenge Regeln bei Außenseitermethoden für Aufklärung und Behandlung

28 Nov 07
Die Notwendigkeit und der Umfang der Aufklärung bei ärztlichen Behandlungen ist oft Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen. Für Standartbehandlungen ist diese Thematik schon umfangreich genug. Wie verhält es sich aber bei sogenannten Außenseitermethoden? ...

Die Risiken des Zulassungsverzichts nach dem sogenannten „Korbmodell“

27 Nov 07
Es ist kein Geheimnis, dass die Rahmenbedingungen des Vertragsarztrechts von vielen Ärzten als belastend empfunden werden. Durch verschiedene Berufsverbände wird die Ansicht vertreten, dass dieses Modell der ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung ...

BSG: erleichterte Anfechtung von Ermächtigungen

25 Nov 07
Bisher konnten gegen Ermächtigungen eines Krankenhauses nur niedergelassene Ärzte aus dem gleichen Planungsbezirk vorgehen. Jetzt hat das Bundessozialgericht entschieden, dass eine Klage auch zulässig ist, wenn der klagende Arzt außerhalb des ...

EuGH verbietet Arzneimittelwerbung mit Heilungsberichten

9 Nov 07
Luxemburg – Arzneimittelhersteller dürfen nicht mit Erfolgsgeschichten ihrer Kunden werben. Aussagen, ein Medikament unterstütze das allgemeine Wohlbefinden, sind dagegen zulässig, urteilte am Donnerstag der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg zu einem ...

BGH bestätigt Abrechnung "durchschnittlicher" ärztlicher Leistungen zum 2,3fachen des Gebührensatzes

8 Nov 07
In Literatur und Praxis war bis zum Schluß umstritten, welche Gebührensätze nach der GOÄ für die Fälle anzusetzen war, in denen keine besondere Begründung schriftliche vorgenommen wurde. Vielen Ärzten war bisher auch ...