Auf Empfängnisverhütung muss Umsatzsteuer gezahlt werden

10 Okt 07
Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Hessen sind Leistungen von Gynäkologen, die der Empfängnisverhütung dienen, umsatzsteuerpflichtig. Lange Zeit war unklar, für welche Leistungen bei Gynäkologen eine Umsatzsteuerpflicht besteht. Mit dem nun vorliegenden ...

Honorarvereinbarung zur Erlangung eines früheren OP-Termins wirksam

9 Okt 07
In heutigen Zeiten kommt es häufig vor, dass GKV-Patienten zur Erlangung eines früheren Behandlungs– oder OP-Termins bereit sind, sich privatärztlich behandeln zu lassen. Da der Arzt bei GKV-Patienten grundsätzlich lediglich berechtigt ...

Off-Label-Use bleibt höchst unsicher

9 Okt 07
Bundesgesundheitsministerium regt klinische Studie zu Avastin® bei AMD an. BERLIN (HL). Auch der jetzt vorliegende Bericht der Bundesregierung zum Off-Label-Use von Bevacizumab (Avastin®) bei altersbedingter feuchter Makuladegeneration (AMD) schafft für Ärzte ...

Off-Label-Use bleibt höchst unsicher: Bundesgesundheitsministerium regt klinische Studie zu Avastin® bei AMD an

9 Okt 07
BERLIN (HL). Auch der jetzt vorliegende Bericht der Bundesregierung zum Off-Label-Use von Bevacizumab (Avastin®) bei altersbedingter feuchter Makuladegeneration (AMD) schafft für Ärzte keine Rechtssicherheit.Der Hintergrund: Seit Jahresanfang ist mit Lucentis® (Wirkstoff ...

Bundesgerichtshof gestattet Werbung in Berufskleidung

9 Okt 07
In der Vergangenheit war es gemäß § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) unzulässig, dass Ärzte für Behandlungen, Verfahren oder Arzneimittel mit der bildlichen Darstellung von Personen ...

BSG: Die Degressionsregelung für Vertragszahnärzte gilt auch für Oralchirurgen

9 Okt 07
Bundessozialgericht und Bundesverfassungsgericht haben verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Degressionsregelung bereits wiederholt für unbegründet erklärt. Das BSG hält daran fest, und sieht auch die heutige Fassung der Vorschrift § 85 Abs. 4b ...