Publikationen von RA Dr. Sebastian Braun (Stand November 2019)

I. Monographie

Autonomie versus Akzessorietät des Strafrechts am Beispiel des ärztlichen Abrechnungsbetruges, 2016, 301 S., Nomos „Schriften zum Medizinstrafrecht“.

II. Beiträge in Handbüchern und Sammelwerken

  1. Werberecht im Gesundheitswesen (gemeinsam mit Jan J. Willkomm), in Matusiewicz/Stratmann/Wimmer,  Marketing im Gesundheitwesen, 1. Aufl. 2019, S. 91-103.

III. Aufsätze

  1. Grundfälle zu Hypothek und Grundschuld (gemeinsam mit Tilman Schultheiß), in JuS 2013, 871 ff.; 973 ff.
  2. Der ärztliche Abrechnungsbetrug, in ZJS 2014, 35-40.
  3. Der Widerruf und das Ruhen der ärztlichen Approbation. Grundlagen und neuere Entwicklungen in Rechtsprechung und Schrifttum, in GesR 2014, 73-79.
  4. Der Widerruf der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Hebamme“. Rechtslage und bestehende Fragen nach OVG Lüneburg, Beschluss vom 04.03.2014, in NZS 2014, 769-773.
  5. Grundfälle zu § 252 StPO, in JuS 2016, 406-409.
  6. Ärztliche Abrechnungsmanipulationen: Nicht immer ein Fall für das Strafrecht, in NZS 2016, 897-900.
  7. Der ärztliche Abrechnungsbetrug als Prüfungsgegenstand. Ergänzungen zur Anwendung von § 263 StGB und außerstrafrechtliche Folgen, in Ad Legendum 2017, 150-154.
  8. Der Einfluss von § 4 Abs. 2 S. 1 Alt. 2 GOÄ auf das Täuschungsmerkmal des § 263 StGB – Zugleich Besprechung von OLG Düsseldorf, Beschl. v. 20.01.2017 – III- 1 Ws 482/15, in ZWH 2017, 204-207.
  9. „Alles neu macht der Mai?“ Das neue Datenschutzrecht ab dem 25.5.2018, in vernetzt+versorgt 06/2018, S. 24-25.
  10. Die Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht – Bestehende Auslegungsfragen nach der Novellierung des § 203 StGB (gemeinsam mit Jan J. Willkomm), in medstra 2018, 195-201.
  11. Die Sprechstundenverpflichtung in der Arztpraxis (gemeinsam mit Marc Becker) in Deutsches Ärzteblatt 50/2018, A 2374-A 2375.
  12. Grundlagen der Zahnarzthaftung: Das Anspruchsschreiben des Patienten – So sollte sich der Zahnarzt verhalten, in Zahnarztpraxis professionell (ZP) 01/2019, 14-16.
  13. Grundfälle zur Korruption im Gesundheitswesen (§§ 299a, b StGB), in JA 2019, 115-118.
  14. Kooperationen zwischen niedergelassenen Privatärzten und Heilpraktikern – ein zulässiges Modell? (gemeinsam mit Jan J. Willkomm), in ZMGR 2019, 11-14.
  15. Anonyme Bewertungen von Ärzten und Krankenhäusern im Internet – rechtliche Möglichkeiten, in Der Krankenhaus-JUSTITIAR (KH-J) 2019, 43-44.
  16. Abrechnungsprüfungen in der vertragsärztlichen Versorgung,  in best practice onkologie 2019 (Springer Medizin), 324-327.
  17. Ein Plädoyer gegen die Normativierung des Irrtumsmerkmales in § 263 StGB – Zugleich Besprechung von BGH, Beschl. v. 16.08.2018 – 5 StR 348/18, im Erscheinen in ZWH 2019 (zur Veröffentlichung angenommen).
  18. Abrechnungsprüfungen in der vertragsärztlichen Versorgung: Was haben Gynäkologen zu beachten?, im Erscheinen in Der Gynäkologe 2019 (zur Veröffentlichung angenommen).

IV. Entscheidungsanmerkungen

  1. Anmerkung zum BGH, Urteil vom 02.10.2012 – VI ZR 311/11 – Zur Frage der Haftung eines Waldbesitzers wegen Verletzung der Verkehrssicherungspflichten für waldtypische Gefahren (Astabbruch), in VersR 2012, 1531-1533.
  2. Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 12.12.2012 – 1 BvR 69/09 – Zur Erstattungspflicht nicht verschreibungspflichtiger Medikamente durch die gesetzlichen Krankenkassen, in PharmR 2013, 123-125.
  3. Anmerkung zu OVG Münster, Beschluss vom 23.01.2014 – 13 A 1636/13 – Zum Widerruf der Approbation aufgrund ärztlichen Abrechnungsbetruges, in NVwZ 2014, 460-461.
  4. Anmerkung zu BSG, Urteil vom 16.07.2014 – B 3 KR 1/14 R – Zum Anspruch eines Versicherten auf Versorgung mit einer elektrisch betriebenen Treppensteighilfe durch die GKV, in MedR 2015, 299-300.
  5. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 13.04.2015 – 5 StR 110/15 – Zur Verlesbarkeit von Urkunden nach § 256 I Nr. 5 StPO, in JR 2016, 261-263.
  6. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 28.06.2016 – 1 StR 613/15 – Zur Anwendung von § 34 StGB bei illegalem Drogenerwerb durch einen Schmerzpatienten, in Strafverteidiger (StV) 2017, 312-314.
  7. Anmerkung zu VG Düsseldorf, Gerichtsbescheid vom 21.11.2016 – 7 K 3288/16 – Zur Heranziehung zum ärztlichen Notfalldienst trotz Abrechnungsmanipulation, in NVwZ 2017, 495-496.
  8. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 12.07.2017 – 1 StR 535/16 – Zur Frage des Abrechnungsbetruges von Laborärzten in “Außenlaboren“ im Zusammenhang mit § 32 I Ärzte-ZV, in ZWH 2017, 330-332.
  9. Anmerkung zu LAG Baden-Württemberg, Urteil vom 11.11.2016 – 12 Sa 22/16 (gemeinsam mit Marc Becker) – Zur außerordentlichen Kündigung einer medizinischen Fachangestellten wegen Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht und verwirklichter Strafbarkeit nach § 203 StGB, in GesR 2018, 61-63.
  10. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 28.06.2017 – 1 BGs 148/17 – Zur Rechtmäßigkeit des Durchsuchungsvollzuges beim Dritten i.S. des § 103 StPO, in ZJS 2018, 102-104.
  11. Anmerkung zu OLG München, Urteil vom 09.11.2017 – 29 U 4850/16 – Zu kostenfreien Eignungschecks für Augenoperationen, in GRUR-Prax 2018, 200.
  12. Anmerkung zu OLG Frankfurt, Beschluss vom 20.12.2017 – 1 Ss 174/17 – Zur Nichtberücksichtigung der Gefährdung der ärztlichen Approbation als Strafzumessungsfehler, in NStZ 2018, 414-416.
  13. Anmerkung zu OLG Nürnberg, Urteil vom 11.12.2018 – 3 U 881/18 – Zur Zulässigkeit des Werbeslogans „Fassung geschenkt“, in GRUR-Prax 2019, 70.
  14. Anmerkung zu LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 24.05.2018 – 5 Sa 448/17 (gemeinsam mit Marc Becker) – Zur Pflichtverletzung eines pharmazeutisch-technischen Assistenten, in Arzneimittel & Recht 2019, 43-44.
  15. Anmerkung zu OLG Frankfurt a. M.Urteil vom 26.07.‌2018 – 6 U 112/1 – Zur Zulässigkeit eines Gewinnspiels einer im EU-Ausland ansässigen Versandapotheke, in GRUR-Prax 2019, 426.

V. Rechtsprechungsberichte mit Praxishinweisen

  1. Besprechung von BGH, Urteil vom 30.05.2017 – VI ZR 203/16 – Zur Haftung des Zahnarztes wegen Anwendung einer Außenseitermethode, in Zahnarztpraxis professionell (ZP) 02/2018, S. 10.
  2. Besprechung von OLG Hamburg, Urteil vom 25.10.2018 – 3 U 66/17 – Zur Wettbewerbswidrigkeit eines Verstoßes gegen die DSGVO, in Wirtschaftsmagazin für den Hautarzt 02/2019, S. 16; in Wirtschaftsmagazin für den Orthopäden 02/2019, S. 18; in Wirtschaftsmagazin für den Nervenarzt 02/2019, S. 17; in Wirtschaftsmagazin für den Arzt, 02/2019, S. 12; in Wirtschaftsmagazin für den Frauenarzt 02/2019, S. 16; in Wirtschaftsmagazin für den Urologen 02/2019, S. 18.
  3. Besprechung von VG Saarlouis, Urteil vom 09.03.2018 – 1 K 257/17 – Zur datenschutzrechtlichen Relevanz unerwünschter Telefonwerbung, in Wirtschaftsmagazin für den Hautarzt 04/2019, S. 18; in Wirtschaftsmagazin für den Nervenarzt 04/2019, S. 12; in Wirtschaftsmagazin für den Orthopäden 04/2019, S. 16; in Wirtschaftsmagazin für den Arzt, 04/2019, S. 12; in Wirtschaftsmagazin für den Frauenarzt 04/2019, S. 17; in Wirtschaftsmagazin für den Urologen 04/2019, S. 21.
  4. Besprechung von BSG, Urteil vom 24.10.2018 – B 6 KA44/17 R – Zur Kontrolle der Folgequartale durch die KV im Rahmen der vertragsärztlichen Abrechnungsprüfung, in vernetzt+versorgt 06/2019, 24-25.
  5. Besprechung von SG Marburg, Urteil vom 19.06.2019 – S 17 KA 476/17 – Zur Honorarkürzung im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung, in Wirtschaftsmagazin für den Hautarzt 06/2019; in Wirtschaftsmagazin für den Orthopäden 06/2019, S. 18, 21; ; in Wirtschaftsmagazin für den Nervenarzt 06/2019, S. 18, 21; in Wirtschaftsmagazin für den Hautarzt  06/2019, S. 18, 21.
  6. Besprechung von LG München I, Urteil vom 16.04.2019 – 33 0 6880/18 – Zum Anspruch auf Wiederveröffentlichung positiver Bewertungen in Bewertungsportalen, in Zahnarztpraxis professionell (ZP) 11/2019, S. 12-13.

VI. Übungsklausuren

  1. Referendarexamensklausur Strafrecht: „Der gierige Arzt“, in ZJS 2013, 188-194.
  2. Referendarexamensklausur Zivilrecht: „Ein schockierendes Leben“, in JURA 2013, 1159-1166.
  3. Referendarexamensklausur Strafrecht: „Die manipulierte Spende“, in JA 2015, 753-759.

VII. Rezensionen

  1. Rezension von Erik Kraatz: Arztstrafrecht, 1. Aufl. (2013), in JA 02/2014, VI-VII.
  2. Rezension von Klaus Ulsenheimer: Arztstrafrecht in der Praxis, 5. Aufl. (2015), in NZWiSt 12/2015, VI.
  3. Rezension von Ralf Kölbel (Hrsg.), Abrechnungsverstöße in der stationären medizinischen Versorgung, 1. Aufl. (2014), in NK (Neue Kriminalpolitik) 2014, 289-291.
  4. Rezension von Karl Otto Bergmann/Burkhard Pauge/Heinz-Dietrich Steinmeyer (Hrsg.), Nomos Kommentar Gesamtes Medizinrecht, 2. Aufl. (2014), in VersR 2014, 938.
  5. Rezension von Dorothea Prütting (Hrsg.), Fachanwaltskommentar Medizinrecht, 3. Aufl. (2014), in NZS 2015, 180-181.
  6. Rezension von Stefan Fuhrmann/Bodo Klein/Andreas Fleischfresser (Hrsg.), Arzneimittelrecht. Handbuch für die pharmazeutische Rechtspraxis, 2. Aufl. (2014), in NZS 2014, 860.
  7. Rezension von Thomas Fischer, Strafgesetzbuch und Nebengesetze, 62. Aufl. (2015), in JA 04/2015, IV-V.
  8. Rezension von Eric Hilgendorf, Einführung in das Medizinstrafrecht, 1. Aufl. (2016), in JA 10/2016, IV.
  9. Rezension zu Hans Kudlich/Christian Jäger/Juan Pablo Montiel (Hrsg.), Aktuelle Fragen des Medizinstrafrechts, 1. Aufl. (2017), in GesR 2017, 815-816.
  10. Rezension zu Robert Esser/Markus Rübenstahl/Frank Saliger/Michael Tsambikakis (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht, 1. Aufl. (2017), in JR 2018, 351-352.
  11. Rezension zu Christine Thümmler, Das Krankenbeförderungsrecht in der gesetzlichen Krankenversicherung, Diss. 2018, in GesR 2019, 136.
  12. Rezension zu Beryll Zander, Umfang und Grenzen des ärztlichen Berufsgeheimnisses in Bezug auf Straftaten – Unter besonderer Berücksichtigung der Situation der forensischen Ambulanzen, Diss. 2017,  in ZWH 2019, 199-200.